Mittwoch, 21. Mai 2014

Neues Hauptmenü und InGame-Menüs

Wie schon auf Twitter bzw. hier angesprochen, baue ich gerade das neue Hauptmenü. In den letzten Tagen habe ich dabei den Hintergrund in Blender erstellt, welche nun so gut wie fertig ist.

Screenshots:
Neuer Hintergrund mit darauf eingebettetem Menü.

Weitere Menüpunkte sind ebenfalls im Hintergrund eingebettet.
Im Spiel gespeicherte Spielstände können hier geladen werden

Nettes Gimmick: Die Laterne kann an/aus geschaltet werden ;)
( der Hintergrund ist von diesem Screenshot leider etwas veraltet )
Es handelt sich dabei einfach um ein zweites Bild ohne Lichtquelle
( es ist also keine 3D Szene )
Was als nächstes kommt:
  • Die wichtigsten Einstellungen wie Auflösung, Lautstärke, etc.
  • InGame Informationen zum Spieler ( Position, Geld, Leben, Mana, etc. )
Wann ist Release?
Schwer zu sagen, aber all zu lange wird es nicht mehr dauern ( spätestens erste Juni Woche ).
Bitte schreibt doch, wie euch der neue Hintergrund gefällt und was ihr anders machen würdet, danke!

mfg
Hauke

Nachtrag:
vom 24.05.2014; 01:15

Habe den Hintergrund mit einer weiteren Fackel, einem besseren Himmel und ein wenig schöneren Texturen ( man beachte besonders die Kisten und den Putz am Haus ):
Etwas veränderte und detailiertere Version des neuen Hintergrundes

Kommentare:

  1. Der erste Gedanke den ich bei den Bildern gehabt war: Heimlichkeit, Stille, Verschwörungen.

    Was mir so im Detail auffält, die Ausleuchtung der Szene ist etwas seltsam. Die Szene scheint eher von Vorne ausgeleuchtet zu werden.
    Mir fehlen da auch ein paar Sterne, oder der/die Monde am Himmel, diese kannst du dann Prima als Lichtquelle nutzen.

    Da "mir" das ganze Bild eine etwas unheimliche Stimmung vermittelt, passen die Blumen auf dem Balkon nicht ganz rein. Der Balkon selbst scheint auch sehr niedrig zu sein. Kann aber auch an der Perspektive liegen.

    Der Lichtradius der Fakel ist zu groß. In der Regel wird eine Fakel alleine nicht so stark leuchten das auch die Dachgaube mit angestrahlt wird.

    Versuch doch mal hinter die Fenster, also im Gebäude ein oder zwei Lichtquellen zu setzten. Quasi Kerzenlicht.

    Die Schattenintensität würde ich auch deutlich dunkler machen. Wie gesagt, für eine Sternen u. Mondlose Nacht mit nur einer Lichtquelle ist das alles zu hell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der erste Gedanke den ich bei den Bildern gehabt war: Heimlichkeit, Stille, Verschwörungen." - Mission completed :D

      Es stimmt, dass das Licht von vorne kommt, weswegen wahrscheinlich die Blumen so bunt aussehen. Vorher kam das Licht von hinten, dann sah es jedoch noch dunkler aus ( man konnte kaum was erkennen ). Ich werde mal ein bisschen experimentieren und den Himmel mit Sternen ein einem Mond füllen. Auch die Fackel werde ich ein wenig dimmen ;)

      Wenn man im Haus licht anmacht, dann sieht man leider, dass es leer ist ;) ich werde gucken ob es mit Gardinen oder ähnlichem geht.

      Das mit den Schatten ist so eine Sache. Ich verwende ich blender den Cycles Renderer und bei dem sieht man selbst was, wenn es keine Lichtquelle gibt, daher sind alle Schatten immer eitwas heller. Mal sehn ob ich da was machen kann.

      Löschen
  2. Ich habe mit Cinema4D vor ein paar Jahren etwas Erfahrung sammeln können.
    Dort hat um teil um die ganze Szene eine Kugel gelegt. Diese dann aber unsichtbar für die Kamera gemacht. Nicht aber für Lichtstrahlen. Hast du nun eine Lichtquelle platziert wurde das Licht von der unsichtbaren Kugel auf die Szene gestreut. So generierst du auch etwas Indirekte beleuchtung. Ich glaube das hieß global Illumination. Vieleicht hilft das.

    AntwortenLöschen
  3. Hab es geschafft das Gesamtergebnis dunkler zu machen ( die Welt ansich strahlt licht aus und das kann man regulieren, weird :/ ).

    Hab im obigen Post ein neues Bild ( jetzt mit 2 Fackeln ) noch hinzugefügt.

    Der Hintergrund ist dabei ein eigenes Bild. Ich habe es zwar geschafft, dass eine Fläche für Lichtstrahlen transparent, aber trotzdem sichtbar ist, so ist der Hintergrund aber austauschbar.

    Den Radius der Fackeln kann ich jedoch nicht einstellen, lediglich die intensität, die ist ein wenig reduziert habe, weswegen es nicht mehr all zu doll vom Dach reflektiert. Auch das List vom Mond habe ich jetzt Richtung Kamera kommen lassen, was man an der Reflexion vom Boden schön sieht. Im Haus brennt zudem ein wenig Licht, außerdem sind die Blumen nicht mehr so auffällig ;)

    Mir gefällt es jetzt besser, bringt ein wenig mehr Stimmung. Auch die Nebelschwaden im Vordergrund habe ich ein wenig verändert, aber das siehst du dann ja im Release ;)

    AntwortenLöschen